27. bis 30. Juni 2009
 
Ideen & Ziele
Wein und Käse

Der Salon der Genüsse feierte 2008 seine Premiere. Er ist ein Gemeinschaftsprojekt des Bayerischen Hotel- und Gaststättenverbandes und der Bayerischen Staatsregierung, sowie bayerischer Ministerien, Verbände, Organisationen, Köchen und Erzeugern.

Ziel ist es, das Bewusstsein in der Bevölkerung für das Vorhandensein von Herkunft und Qualität bayerischer Produkte zu stärken. Es werden bayerische Produkte und Dienstleistungen präsentiert, die ihre Gemeinsamkeit in den Begriffen Regionalität, Spezialität, Originalität, Qualität und Tradition finden.

Aussteller und Besucher erwartet nicht das übliche Messeumfeld, sondern bietet eine Präsentation der regionalen Spezialitäten in einem außergewöhnlichen Rahmen. In verschiedenen Bereichen werden Produkte themenbezogen präsentiert.

Hier wird Genuss groß geschrieben

Unter dem Motto "Gaumenfreuden für Groß und Klein" wird größter Wert auf ein besonders hochwertiges, qualitätsorientiertes Sortiment gelegt. Und ein breit gefächertes Rahmenprogramm bietet Wissenswertes sowohl zu den schmackhaften Gaumenfreuden, wie auch zur Wirkung heimischer Gewürze, Pilze und Kräuter. Bayern's Köche werden beim Schaukochen besondere Schmankerl zubereiten und die bayerische Wirtshausküche von ganz besonderer Seite präsentieren.

Da neben den Endverbrauchern, dem Fachpublikum und den Familien auch der jungen Generation besondere Aufmerksamkeit geschenkt werden soll, gibt es den "Tag der Schulen". Dabei wird ein speziell auf die Bedürfnisse der Schüler abgestimmtes Rahmenprogramm angeboten.